Erde-Mond-System

Die Simulation zeigt den Unterschied zwischen siderischem und synodischem Monat. Die Darstellung ist nicht massstäblich.

Hinweis: Pfeiltasten ↑ und ↓ steuern die Geschwindigkeit, S beeinflusst die Länge der Spur. Ev. zuerst Simulation anklicken.

fs gg ksw - sci

Mondbahn: Drehung der Knotenlinie

Die Mondbahn steht im Mittel 5.2 Grad zur Erdbahnebene (Ekliptik) geneigt. Die Schnittlinie der beiden Ebenen, Knotenlinie (rot) genannt, dreht sich pro Jahr knapp -20 Grad. Der Schatten des Mondes fällt folglich nur selten in Richtung der Erde und zwar nur wenn die Knotenlinie in Richtung Sonne zeigt. Sonnenfinsternisse und Mondfinsternisse sind daher selten: AstroInfo Finsternisse
Die unterhalb der Ekliptik gelegene Mondbahnhälfte ist dunkel eingefärbt.

Hinweis: bewegen Sie die Maus und die Pfeiltasten ↑, ↓ steuern die Geschwindigkeit. Ev. zuerst Simulation anklicken.

fs gg ksw - sci
Quelle: University of Nebraska-Lincoln
Quelle: SWR Wissen
Quelle: SWR Wissen

technische Infos

Da die Simulationen aktuelle Technologien einsetzen, wird ein aktueller Browser benötigt. Ist keiner vorhanden oder einfach zu installieren, so kann eine portable Version verwendet werden: siehe z.B. PortableApps. Für die 3D-Darstellung der Mondbahn ist ein WebGL fähiger Browser notwendig. Beim obengenannten Firefoxbrowser sind z.B. die Einstellungen im Hintergrund anzupassen:

Viel Lernerfolg!